Der Heumilchbetrieb Amberger im Salzburger Flachgau melkt seine knapp 80 Kühe seit August 2017 mit einem Lely Astronaut. Die Arbeitszeit im Stall hat sich inzwischen halbiert und die Betriebsleiter genießen die neu gewonnene Freiheit.

 

Der Astronaut wurde im bestehenden Stall anstelle des Swing-Over Melkstandes eingebaut. Amberger fokussiert sich auf die Milchproduktion und besamt die Holstein Kühe ausschließlich mit weiß-blauen Belgiern. Die Futtervorlage erfolgt einmal pro Woche mittels einem Ballenauflöser der mehrere Ballen verschiedener Schnitte übereinander ablegt. Das Grundfutter am Trog wird mit einem mobilen Kraftfutterautomaten aufgewertet. Eine selbstgebaute automatische Einsperrvorrichtung am Futtertisch verhindert Unruhe und Futterstehlen.

Für eine gute Heuqualität sorgen eine Dachabsaugung, eine Warmbelüftung mit Hackschnitzel und ein Entfeuchter. Die Heumilch wird an die Molkerei Wörle geliefert, die daraus hauptsächlich Hartkäse produziert. Um eine qualitativ hochwertige Milch dafür zu produzieren, die eine optimale Käsereifung garantiert, wird die Anzahl der Melkungen auf drei beschränkt damit das Fett ausreifen kann.

Fotos und Videos dieses Projekts

Top

Die Lely Website verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie auf diese Seite. Schließen