Rudolf Kühberger investierte 2014 in einen Lely Astronaut A4 und hat die Entscheidung keine Sekunde bereut.

Der Milchviehbetrieb Kühberger aus Eberschwang (OÖ) investierte 2014 in einen Melkroboter. Knapp 70 Stück Milchvieh der gesamt weit über 100 Tiere befinden sich im neuen Freilaufstall mit integrierter Melkrobotik.

„Uns war bei der Umstellung die Sicherheit für die Zukunft wichtig. Das heißt sowohl die Arbeitsflexibilität in der Betriebsführung - wir sind nebenbei als Lohnunternehmer tätig - als auch die Möglichkeit, die Herde jederzeit aufstocken zu können.
Die Integration des Roboters bedeutet nicht nur eine Arbeitserleichterung, auch die Tiergesundheit durch mehr Komfort und freien Kuhverker ist deutlich besser und das zeigt sich auch in der Leistung – wir haben einfach mehr Milch im Tank“, so Kühberger.

Fotos und Videos dieses Projekts

Top