T4C-Update 3.10

Mit dem neuen Update 3.10 können alle T4C-Benutzer die Orte der Tiere manuell auswählen. Darüber hinaus wurden die Messungen und die Daten von QWES ISO LD und SmartTags weiterentwickelt, die Einstellungsseiten sind übersichtlicher und T4C hat ein neues Layout, das der Corportate Identity entspricht.

Management

xx

Orte der Tiere

Die Bezeichnung „Ort“ in T4C gibt physischen Standort der Tiere im Stall an. Mit dem neuen T4C-Update ist es möglich, diesen Ort manuell zu ändern. Diese Änderung macht die Erfassung und die Berichterstattung viel genauer. Außerdem kann der T4C-Benutzer damit die Tiere im Betrieb finden. Der Ort basiert auf dem manuell eingestellten Standort oder auf dem zuletzt besuchten Gerät. 

So lässt sich der Ort pro Kuh manuell ändern
1.    Wählen Sie zuerst die Kuh für die manuelle Änderung und öffnen Sie ihre Kuhkarte
2.    Gehen Sie zu „Tierdaten“
3.    Der Ort wird als bearbeitbar dargestellt
4.    Wählen Sie aus dem Dropdownmenü den gewünschten Ort aus
5.    Speichern Sie die Kuhkarte

Location change per cow.PNG

So lässt sich der Ort manuell als Sammeleingabe ändern
Eine Möglichkeit, den Ort als Sammeleingabe zu ändern, ist die Auswahl einer Liste von Tieren.
1.    Gehen Sie zu „Dateneingabe“
2.    Gehen Sie zu „Tägliche Eingabe“
3.    Neue Aktion unten im Menü -> „Sammeleingabe Ortswechsel“ 
4.    Wählen Sie die gewünschten Tiere aus
5.    Klicken Sie auf „Ausführen“ rechts unten
6.    T4C zeigt die Übersicht und im Dropdownmenü (rechte Maustaste) kann der gewünschte Ort ausgewählt werden
7.    Klicken Sie auf „Alle speichern“, um die Änderungen zu speichern

Location change batch.png

Die andere Möglichkeit, den Ort als Sammeleingabe zu ändern, ist mithilfe der „Maßnahmen“ in den Berichten, in welchen die Tiere aufgeführt sind
1.    Gehen Sie zu „Analyse/Berichte“
2.    Gehen Sie zu „Berichte“
3.    Klicken Sie z. B. auf „11-Melken-Kühe holen“
4.    Wählen Sie die gewünschten Kühe aus
5.    Wählen Sie im Dropdownmenü Maßnahmen „Ortswechsel“
6.    Klicken Sie auf „Ausführen“, um den Ort zu ändern

Location change batch via report.png

Änderungen bei QWES ISO SmartTag & LD
Die Wiederkauaktivität und die Fressdauer der QWES ISO SmartTags werden in Minuten statt in Prozentzahlen angegeben. Sowohl die Wiederkauaktivität als auch die Fressdauer haben ihr eigenes KPI auf der Startseite. Der QWES ISO LD hat auch ein KPI auf der Startseite für die Fressdauer. 

Einstellungsseiten
Die Einstellungsseiten für Laktation und Tierseparation wurden geändert und benutzerfreundlicher gestaltet. Bei der Tierseparation ist es jetzt auch möglich, eine automatische Aufgabe zur Tierseparation zu planen, die sich über Mitternacht erstreckt.

Lactation settings.png
Routing settings.png

Neues Layout
Das Layout der Version 3.10 ist an die Corporate Identity von Lely angepasst. 

New layout.png
Top

Die Lely Website verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie auf diese Seite. Schließen