So macht Kälber füttern wieder Spaß!

Auf dem Hof der Familie Zerbe in Kamp-Lintfort nahm das Kälbertränken vor der Anschaffung des neuen H&L Milchtaxis einiges an Arbeitszeit in Anspruch. Zuvor wurden die Kälber mit einer Eigenbaulösung gefüttert, ohne Fahrantrieb. Das war nicht nur Arbeitsintensiv sondern auch anstrengend. So wurden in Spitzenzeiten über 200 Liter Milch zu den Kälbern transportiert. Für Betriebsleiter Gregor Zerbe war das auf Dauer keine Lösung. Nachdem er sich über Alternativlösungen informierte, fiel die Entscheidung schnell auf das H&L Milchtaxi 260l mit Pasteur. Durch die einfache Handhabung des Milchtaxis entfiel eine lange Einarbeitungszeit. „Jetzt macht Kälbertränken wieder Spaß“, so Martin van Den Berg der auf dem Familien Betrieb Zerbe seine Ausbildung absolviert. Wir bedanken uns bei Familie Zerbe für Ihr Vertrauen und wünschen weiterhin alles Gute.

Top

Die Lely Website verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie auf diese Seite. Schließen