Lely und Gevasol investieren in israelische Entwicklung für die Milchverarbeitung direkt auf dem Hof

Lely und Gevasol freuen sich, die Gründung des Joint Venture Pladot Mini Dairy bekannt zu geben, welches eine Milchverarbeitung direkt auf dem landwirtschaftlichen Betrieb ermöglicht.

24. Juni 2013

Neuigkeiten

Hintergrund

Mitte der 1980er Jahre inspirierte der Milchüberschuss in einem Kibbuz in Israel mit 300 Kühen einen Ingenieur dazu, einen kleinen Pasteurisator zu entwickeln, der als Ausgangspunkt für die Milchverarbeitung im kleinen Maßstab diente. Täglich wurde die überschüssige Milch zu der kleinen Einrichtung gebracht und in zahlreiche Milchprodukte verarbeitet. Diese Idee entwickelte sich bis hin zur Herstellung von Molkereiausstattung für den kleinen Bedarf, die unter dem Namen Pladot vermarktet wurde. Kurz gesagt handelte es sich um ein Mini-Konzept der Milchverarbeitung, das VON Landwirten FÜR Landwirte entwickelt wurde.

Heute ermöglicht dieses Konzept kleinen landwirtschaftlichen Betrieben die Herstellung einer Vielfalt an Milchprodukten – von Joghurt und Weichkäse über Frischmilch, Speiseeis und Hartkäse bis hin zu Kefir, Butter und anderen Molkerei-Spezialitäten. Jeder Milchviehhalter, der 1.000 Liter Milch am Tag oder mehr produziert, kann davon profitieren. Angeboten werden komplette „Mini-Molkereien“, die genau auf die individuelle Situation des Kunden zugeschnitten sind. Bis heute wurden etwa 400 Anlagen hergestellt und weltweit in 26 Ländern in Betrieb genommen, einschließlich Israel und den USA. 

Anlass für das Joint Venture

Gevasol erwarb vor Kurzem Pladots Tätigkeitsbereiche in der Metallverarbeitung. Das anerkannte F&E-Unternehmen Gevasol war darüber hinaus von dem Fachwissen, der Technologie und dem Engagement, mit dem sich Pladot der betrieblichen Milchverarbeitung widmete, beeindruckt. Gevasol sah aber auch klar die Notwendigkeit für einen weltweiten Vertrieb und Kenntnisse im Kundendienst, um das Konzept weiter zu entwickeln.

Gevasol und Lely verfügen bereits über eine gemeinsame Geschichte. Gevasol ist Lelys strategischer Partner für die Ventil- und Sensorentwicklung bei Roboterprodukten. Damit ist der Zusammenschluss eine logische und strategische Entscheidung beider Unternehmen.

Dies führte zur Einrichtung eines Joint Venture: Pladot Mini Dairy. Ein eigenständiges Unternehmen mit klar zugeordneter Geschäftsführung außerhalb von Gevasol und der Lely Group mit dem Ziel, die Technologie für die betriebliche Milchverarbeitung für Landwirte auf der ganzen Welt einfach verfügbar zu machen. Gleichzeitig kümmert sich das Unternehmen um die Ausbildung der Landwirte sowohl in der Verarbeitung als auch in der Vermarktung der Produkte. So entstand ein Konzept, das über die bisherigen Tätigkeiten der beiden Unternehmen hinausgeht. 

Warum Lely in dieses Joint Venture investiert

Auf die Frage nach Lelys Beweggründen für dieses Joint Venture antwortete Aart Van'T Land, Business Development Director bei Lely: „Sowohl unter Landwirten als auch Verbrauchern gibt es ein steigendes Interesse an frischen, regional hergestellten Produkten. Die Mini-Molkerei Pladot Mini Dairy steht für intelligente Milchverarbeitung, die von Landwirten für Landwirte entwickelt wurde. Sie ermöglicht es, Milchprodukte mit Mehrwert herzustellen, die an die lokalen Bedürfnisse angepasst sind. Durch sie erhält der Landwirtschaftsbetrieb eine stärkere Position in der lokalen Gemeinschaft. Die Unterstützung solcher Entwicklungen ist ein zentrales Element unserer Vision, zu einer nachhaltigen, rentablen und positiven Zukunft in der Landwirtschaft beizutragen. Für Lely bedeutet dieses Joint Venture außerdem, dass wir deutlich mehr Einblicke in die Milchverarbeitung bekommen und somit in die Anforderungen an Lelys große Produktpalette vom Melkroboter über die Roboterfütterung bis hin zur fortschrittlichen Futterwerbung.“

Die erste Priorität für Pladot Mini Dairy ist es, eine eigenständige, schlanke Organisationsstruktur aufzustellen und – bei einem anhaltenden deutlichen Marktinteresse an dem Konzept – klare geografische Zielgebiete zu definieren. 

Über die Lely Gruppe

Das Unternehmen Lely, gegründet in 1948, richtet seine Bemühungen darauf aus, seine Kunden bei der Schaffung einer nachhaltigen, einträglichen und lebenswerten Zukunft in der Landwirtschaft zu unterstützen. Das von Lely angebotene Dienstleistungs- und Produktportfolio von Maschinen für die Futterernte über automatische Fütterungssysteme und Stallreiniger bis hin zu Melkrobotern verleiht dem Unternehmen im Agrarsektor eine Alleinstellung. Aktuell entwickelt Lely darüber hinaus Betriebskonzepte für energieneutrale Abläufe in der Landwirtschaft. Seit vielen Jahren ist Lely Marktführer im Bereich Robotermelksysteme und hat eine starke Marktposition bei Futterernteprodukten. Die Lely Gruppe hat 2.000 Mitarbeiter und vertreibt ihre Produkte bei einem Jahresumsatz von 565 Mio. Euro in mehr als 60 Ländern weltweit.

Weitere Informationen unter: www.lely.com

Wenn Sie mehr wissen wollen, wenden Sie sich bitte an Els Versluis, Director Marketing & Communications Lely Group, eversluis@lely.com, + 31 (0)10 59 96 500.

Top