Erster Lely Vector im "Ländle"

Mehr als 3.000 Besucher zum Tag der offenen Tür bei Einweihung des automatischen Fütterungssystems von Lely

14. April 2014

Neuigkeiten

Bei bestem Frühlingswetter konnten die Besucher am vergangenen Sonntag, 13. April, von 10 bis 16 Uhr auf dem Hof der Familie Wolf in Börslingen bei Langenau automatisierte Fütterung live im Praxiseinsatz begutachten.

Das neu installierte automatische Fütterungssystem Lely Vector stellt die logische Erweiterung des bereits seit 2007 mit einem Lely Astronaut A3 melkenden Betriebs mit derzeit 70 Kühen dar.

Andreas Diem, Leiter des zuständigen Lely Centers Uttenweiler, informierte die ca. 3.000 interessierten Landwirte und Besucher über die Funktionsweise des Lely Vectors und die Vorteile des mehrmals täglichen Fütterns bedarfsgerechter Futterrationen.

Gruppen- und leistungsgerechte Fütterung trägt zu mehr Wirtschaftlichkeit nicht nur von Milchvieh- sondern auch von Mastbetrieben bei. Die Frischfutteraufnahme der Tiere wird verbessert, das Wiederkauferhalten optimiert und verringerte Betriebskosten sowie höhere Tiergesundheit tragen zu verbesserter Herdenleistung bei.

Wolf_2.jpg

Im Rahmen dieses Tages der offenen Tür präsentierte der Agrartechnikhersteller Lely zudem seine breite Auswahl an innovativen Lösungen für Melk- und Stalltechnik sowie Grünland-, Ernte- und Siliertechnik

„Für mich ist es wichtig, unseren Betrieb fit für die Zukunft zu machen und der nächsten Generation einen optimal aufgestellten Betrieb übergeben zu können“, so der Senior Gerhard Wolf. Seine Frau Sigrid ergänzte: „Wir haben nach einer technischen Lösung gesucht, die es uns erlaubt, unterschiedliche Laktationsgruppen individuell nach Leistung und Bedarf zu füttern. Mit dem Fütterungssystem Lely Vector haben wir hier eine passende Lösung für unseren Betrieb gefunden, der zudem einen großen Beitrag zur Arbeitsentlastung im Tagesgeschäft leistet.“

Wolf_3.jpg
Sigrid und Gerhard Wolf

Lely Deutschland GmbH, Marketing & Communications

Top