Gemeinsam sorgen wir für eine gute Milchqualität

Eutergesundheit ist ein wichtiger Indikator für Kuhgesundheit und für eine gute Milchleistung. Die Verwendung von somatischen Zellzahlen (SCC – somatic cell count) hat sich als sehr nützlich erwiesen, im Hinblick auf die Mastitis-Prognose. Allerdings schwanken die Werte, was die Überwachung und Behandlung erschwert. Um die Verwendung von Arzneimitteln zu vermeiden ist es wichtig, Kühe zum richtigen Zeitpunkt zu behandeln. Lely führt nun die MQC-C SMART-Probenentnahme ein – ein optionales Gerät am Melkroboter, das die somatische Zellzahl misst, um eine kontinuierliche SMARTe Überwachung zu gewährleisten und gleichzeitig an Ausgaben für Reagenz und Milch spart.

20. März 2015

Neuigkeiten

content

Während des Melkens mit einem Lely Astronaut, wird die Milch aus jedem Viertel ständig separat überprüft. Dadurch erhalten Sie wichtige Informationen über Mastitis, Fett und Eiweiß sowie Laktose für die Überwachung der Milchqualität und der Kuhgesundheit; Sie können schnell reagieren und erzielen optimale Milchqualität.

Durch gezielte Mastitisvorbeugung können Sie einen großen Anteil Ihres Einkommens durch Reduzierung von Kosten für Milchproduktion, Tiergesundheit und Arbeitskräfte einsparen. Das optionale MQC-C zur Messung der somatischen Zellzahl spielt eine wichtige Rolle bei der Überwachung der Eutergesundheit. Das integrierte System bestimmt höchst zuverlässig für jede Kuh bei jeder Melkung die somatische Zellzahl.

Das neue Stichprobeverharen wurde mit dem Ziel einer Stichprobenminimierung entwickelt um Kosten zu reduzieren während gleichzeitig genügend Informationen gesammelt werden um die Kühe geeignet zu überwachen. Mit der SMART-Probenahme wird bei jedem dritten Melken, statt bei jedem Melken, eine Probe entnommen. Für diejenigen Kühe mit einem erhöhten SCC wird die Häufigkeit der Probenahme automatisch auf jedes Melken erhöht - so lange wie notwendig. Aufgrund der Anzeige der Entwicklung der SCC-Werte während der letzten drei Melkungen kann der Landwirt entscheiden, ob und wie eine bestimmte Kuh behandelt werden muss. Das ist unter anderem besonders bei Kühen am Ende der Laktation nützlich. Eine auf Fakten basierende Entscheidung erleichtert eine effektive Behandlung von trockenstehenden Kühen wesentlich. Dies wiederum trägt zu einem guten Beginn der nächsten Laktation bei.

Außerdem sorgt die strukturelle Überwachung dafür, dass die Aufmerksamkeit genau und präzise denjenigen Kühen gewidmet wird, die sie benötigen. Die Informationen werden in dem Lely T4C-Managementprogramm eindeutig angezeigt, was wertvolle Informationen über die einzelnen Kühe liefert. So zeigen zum Beispiel die SCC-Werte auch an, in welchem Maße eine bestimmte Kuh zur Anzahl der Zellen im Sammeltank beiträgt. Die Lely MQC-C SMART-Probenahme überwacht jede einzelne Kuhe und gib präzise an, welche Kühe vom Milchviehhalter genau beobachtet werden müssen.

2-430xX-Smart-Sampling-MQC-C.jpg

 

Weiterlesen:

Top

Die Lely Website verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie auf diese Seite. Schließen