Einige Tipps für die Verwendung Ihres Lely-Systems

T4C-Version 3.8 mit Cosmix-Kraftfutterstation

In der T4C-Version 3.8 wurde eine neue Einstellung für den Cosmix-Kraftfutterautomaten vorgestellt. Hier folgt eine kurze Erklärung dieser Einstellung. Die Einstellung finden Sie unter [Dateneingabe] >> [Einstellungen] >> [Melken] >> [Melkzugang].

Wenn unter Cosmix das Feld „Blockzeiten verwenden“ angekreuzt wird, werden zwei Einstellungen sichtbar.

Die erste ist „Vor Melkzugang“: Mit dieser Einstellung ist es möglich, die Zeit einzustellen, an der die Kuh kein Futter mehr im Cosmix erhalten kann, bevor Sie den Zugang hat, um gemolken zu werden. Das Ziel dieser Einstellung ist es, Kühe in den Astronaut statt in den Cosmix auf die Suche nach Kraftfutter zu schicken.

Diese Einstellung enthält neben den Minuten-Einstellungen (von 0 bis 180 Minuten) auch die Möglichkeit, „--“ einzugeben. Der Unterschied zwischen 0 Minuten und „- -“ ist, dass die Tiere, wenn 00 eingestellt wird, kein Futter mehr im Cosmix einnehmen können, sobald sie Melkzugang haben, während die „- -“-Einstellung bedeutet, dass die Einstellung nicht aktiv ist. Das bedeutet: Auch wenn ein Tier Melkzugang hat, wird es vor der Melkung dennoch Kraftfutter im Cosmix aufnehmen können.

Die zweite Einstellung ist „Nach dem Melken“. Während dieser eingestellten Zeit kann die Kuh nach der letzten Melkung kein Futter mehr im Cosmix erhalten. Auf diese Weise kann verhindert werden, dass eine (große) Menge Kraftfutter beim Astronaut eingenommen wird und dies anschließend nach der Melkung beim Cosmix erneut möglich ist.

Diese Einstellung verfügt nicht über die „Ausschaltmöglichkeit“ mit Hilfe der „- -“-Einstellung

Tips gebruik systeem - 1-2.jpg

Reparatur von Teilen am Mutterschiff

Zur Information: Sollte ein Mutterschiff eine Beschädigung aufweisen, wie auf dem Foto zu sehen ist, kann dies nachteilige Folgen für die Ansetzleistungen des Roboters haben. Es ist in einem solchen Fall nicht erforderlich, das gesamte Mutterschiff zu ersetzen. Dazu ist ein Reparatursatz erhältlich. Ihr Lely Center kann Sie darüber weiter informieren.

Tips gebruik systeem - 3-4.jpg

Infrarot-Reader Responder

Die Infrarot-Reader verwenden zum Lesen der Responder-Nummern, Wiederkäu- und Aktivitätsdaten (Infrarot-)Licht. Wenn der Infrarot „sendende“ oder „empfangende“ Teil des Readers nicht sauber genug ist, wird die Geschwindigkeit der Erkennung beeinträchtigt. Starke Verschmutzung führt zu einer immer häufigeren Nichterkennung von Tieren, die den Roboter besuchen. Für eine optimale Erkennung muss die gesamte Unterseite des Infrarot-Readers frei von Schmutz sein.

Tips gebruik systeem - 5.jpg

Duploschlauch-Schutz

2015 wurden die Duploschlauch-Schutze für den A3, den A4 (und jetzt auch für den A5) eingeführt. Viele Viehhalter verwenden diese Schutze. Wir sehen jetzt jedoch regelmäßig, dass die Schläuche so gut geschützt werden, dass diese „zu alt“ werden. Die Duploschläuche können zum Beispiel knicken oder auf andere Weise den Luftstrom nicht mehr vollständig verarbeiten, weil sie veraltet sind. Dies hat direkten Einfluss auf die Melkgeschwindigkeit des Viertels, bei dem der Duploschlauch nicht mehr 100 % in Ordnung ist. Eine akkurate Kontrolle hat wie folgt zu erfolgen:

  • Setzen Sie den Roboter außer Betrieb.
  • Gehen Sie im X- oder E-Link zu [Testmenü] >> [Vakuumpumpe] >> [eingestelltes Vakuumniveau] >> Auf 42 kPa einstellen >> [Vakuumpumpe] >> Auf „Ein“ schalten.
  • Gehen Sie zu [Testmenü] >> [Mutterschiff] >> [Sonstiges] >> [Vormilchventil ablassen]>> Auf „Zu“ schalten.
  • Gehen Sie zu [Testmenü] >> [Pulsator] >> [Steuerungen] >> [Pulsator] >> Alle vier Viertel auf „Ein“ schalten.
  • Schalten Sie jetzt im gleichen Menü [Ventile] einzeln auf „Offen“ und danach wieder auf „Zu“ und achten Sie auf das Geräusch der saugenden Luft. Wenn ein Duploschlauch nicht mehr den vollständigen Durchlass besitzt, lässt dieser ein deutlich weniger lautes Sauggeräusch hören.
  • Schalten Sie abschließend Vormilchventil ablassen wieder auf „Offen“, die Vakuumpumpe auf „Aus“ und den Pulsator auf „Aus“.

Ersetzen Sie Duploschläuche, die keinen vollständigen Durchlass mehr haben!

Top

The Lely website uses cookies. Please visit this page for more information. Close