Herr Lepage aus Bazeille (Nordfrankreich) füttert seit Ende 2016  im Winter bis zu 200 Tiere und im Sommer bis zu 130 Tiere mithilfe des Fütterungssystems Lely Vector. Anlass für diese Entscheidung war der strukturelle Ausbaus seines Betriebs. Um diese Entwicklung zu fördern, setzt Lepage auf die Automatisierung und den Service des Lely Centers Urspelt.

Er ist der Meinung, dass sich dieses Systems auch durch die steigenden Preise der fossilen Energien bezahlt macht. Dank der elektrischen Direktantriebe des Vector, sind die Betriebskosten für das Fütterungssystem extrem niedrig. Hinzu kommt, dass eine gleichmäßige, rechtzeitige und optimale Fütterung anhand des Vectors eine Verringerung von Futterverschwendung, des Energieeinsatzes und anderen Ressourcen bedeutet.

Lepage füttert mit einer angepassten Mischung in bis zu 9 Fütterunden. „Auch wenn ich keinen Unterschied im Milchertrag der Kühe sehe, ist das kein Problem für mich. Für mich ist der Vorteil des Vectors, dass ich bis zu 8 Stunden an Arbeitszeit pro Woche spare“ berichtet Lepage zufrieden.

Top

The Lely website uses cookies. Please visit this page for more information. Close