Lely Campus

Am 31. Januar 2014 hat Ihre Königliche Hoheit, Königin Máxima unseren neuen Unternehmenskomplex in Maassluis, Niederlande, eröffnet. Seit diesem Tag sind die Produktionsstätte für unsere automatischen Melksysteme und unsere Hauptniederlassung unter einem Dach untergebracht. Nachhaltigkeit und Innovation waren auch die Leitlinien während der Entwicklung und dem Bau des Komplexes.

maxima front.jpg

Teil eines größeren Ganzen

Die Zentrale und die Fabrik bilden einen Teil eines größeren Ganzen: den Lely Campus, ein Zentrum für Kreativität und Inspiriation. Er ist Teil eines Masterplans für die Sanierung des Dijkpolder Bezirks in Maassluis. Das schafft Raum für andere Unternehmen mit nachhaltigen Tätigkeiten, die zu unseren passen. Außerdem wird eine Wohnanlage mit dörflichem Charme erschlossen.

An einem Campus kommen Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Ein Campus für Innovation.

Nachhaltigstes Gebäude

Wir wollten die höchstmögliche BREEAM Zertifizierung erreichen. BREEAM bewertet die Nachhaltigkeit eines Gebäudes anhand einer Reihe von Punkten wie Standortauswahl, Bau und Energieverbrauch. Das Gestaltung des Geländes und die Mitteilungen über nachhaltige Maßnahmen werden bei der Zertifizierung ebenfalls angerechnet.

Am 20. Januar 2014, eine Woche vor der offiziellen Eröffnung wurde die herausragende BREEAM-NL Zertifizierung Realität. Zu dem Zeitpunkt wurden Büros und Fabrik zusammen der nachhaltigste Unternehmenskomplex in Europa. Das macht uns zum Vorreiter im Bereich nachhaltige Bauweise.

Energy saving and environmental awareness

Energieeinsparung und Umweltbewusstsein

headquarters electric car charger.jpg
Wir widmen den Maßnahmen viel Aufwand, die zum Umweltbewusstsein beitragen und den Energieverbrauch und CO2 Emissionen reduzieren. Insgesamt führen unsere Anstrengungen zu Energieeinsparungen von 343 Tonnen CO2 pro Jahr. Dies entspricht einem Wald in der Größe von ca. 32 Fußballfeldern. Eine Auswahl dieser nachhaltigen Maßnahmen sind: Wärme- und Kältespeicherung im Boden, eine Bio-Öl-befeuerte CHP Einheit, welche die (LED) Beleuchtung einspeist, ein Grauwassersystem und die Möglichkeit, Windkraftanlagen und vollautomatische Sensoren für Außen- und Innenbeleuchtung, Wasserhähne, Türen und Rolläden zu implementieren.

Bau ohne Stahlstützen

Der Unternehmenskomplex besteht aus drei länglichen Bürogebäuden, die an eine Fabrik angeschlossen sind. Der Bau besteht primär aus vorgefertigten Baumaterialien. Das bietet eine Reihe von Umweltvorteilen wie sicheres Arbeitsumfeld und ein hochwertigeres Endprodukt.

headquarters_dairy hall.JPG
Die Fabrik hat ein wahrlich innovatives Design. Dank der klugen Konstruktion ist der Fabrikboden weitgehend frei von tragenden Säulen. Das bedeutet, dass der Produktionsprozess in der Werkshalle flexibel gestaltet werden kann. In der Produktionsstätte haben wir die Prinzipien der schlanken Produktion (LEAN) eingeführt. Abfall entlang der Produktionsstraßen wird reduziert und Routen optimiert um zum Beispiel Vorlaufzeiten zu reduzieren. Mit der LEAN Methodik sind die Vorlaufzeiten für die Produktion um 50% zurückgegangen. 

Die Fabrik ist nicht nur innovativ sondern auch nachhaltig. Dies ebnet den Weg für eine zukünftige Nutzungsänderung oder Erweiterung. Die Fabrik hat einen 100 m² Innengarten. Er hat den doppelten Nutzen einer angenehmen Arbeitsumgebung und trägt vor allem dazu bei, Feuchtigkeits- und Sauerstoffniveaus entsprechend zu regulieren.

Tour

Lely Virtual Tour

Warum Lely?

Landwirte in der ganzen Welt treffen Entscheidungen darüber, wie sie ihre Betriebe aufbauen und bewirtschaften möchten. Jeden Tag helfen wir Ihnen, die besten Entscheidungen für sich und ihre Betriebe zu treffen. Wir tun dies indem wir Beratung und innovative Lösungen anbieten, die zu effizientem Betriebsmanagement beitragen. Für nachhaltige Milch- und Fleischproduktion und Energiegewinnung. Gegenwart und Zukunft.

Top

Die Lely Website verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie auf diese Seite. Schließen