Die Bedeutung von Standardarbeitsanweisungen

Sowohl in Familienbetrieben als auch in großen Betrieben mit Angestellten ist der Bedarf für klare Arbeitsabläufe hoch. Die Nutzung sog. Standardarbeitsanweisungen (SOP) maximiert die Arbeitseffizienz und reduziert die Möglichkeit, dass Fehler auftreten. Bei einer SOP muss beachtet werden, dass diese Vorgänge im Allgemeinen ähnlich sind, jedoch für jeden Betrieb angepasst werden müssen. Eine SOP stellt sicher, dass jeder Ablauf von jeder einzelnen Person auf dem Hof entsprechend der festgelegten Vorschriften erfolgt. Standardabläufe geben dem Landwirt eine gewisse Entlastung dahingehend, dass die Aufgaben nach Wunsch erledigt werden und spornen die Mitarbeiter an, die besten Anstrengungen für eine verbesserte Betriebsleistung an den Tag zu legen.

Management, Melken

Eine gute SOP besteht aus einer Erläuterung der verschiedenen Schritte eines Verfahrens, einfachen verständlichen Bebilderungen und einigen kurzen erläuternden Textzeilen. Die folgenden Handlungen lassen sich in einer SOP umsetzen:
•    Abholen der Kühe von der Liste der Auffälligkeiten.
•    Reinigen der Liegeboxen. 
•    Registrierung einer Mastitis-Behandlung im T4C.
•    Wechseln des/der Milchfilter.

Bei der Arbeit in einem Familienbetrieb mit regulärer Größe gibt es Abläufe wie z.B. eine Kuh muss kalben oder in eine andere Gruppe verlagert werden; dies wird während einer Kaffeepause bzw. während der Mittagspause besprochen. Auch wenn dieser informelle Weg bei nur wenigen Beteiligten die völlig normale Weise ist, ist es dennoch nützlich, die Implementierung einer Art von SOP in Betracht zu ziehen. Bei der Arbeit in einem größeren Betrieb, bei dem verschiedene Mitarbeiter mit den gleichen Routineabläufen / Vorgängen befasst sind, vielleicht sogar in verschiedenen Schichten pro Tag, sind Kommunikation und Engagement erforderlich, um den Milchviehbetrieb korrekt und effizient führen zu können. Eine SOP stellt dann sicher, dass jede einzelne Aufgabe einer Arbeitsroutine in immer der gleiche Art und Weise durchgeführt wird.



Routine


Bei der Arbeit in einem (großen) Milchviehbetrieb sind bestimmte Hierarchien und Verantwortungsbereiche zu berücksichtigen. Es ist daher von größter Bedeutung, dass jeder einzelne Mitarbeiter sich seiner Position und Aufgabenstellung in diesem Milchviehbetrieb bewusst ist. Gleichermaßen muss die gesamte Arbeitsroutine auf dem Hof jedem klar sein. So kann eine Uhr beispielsweise nur die korrekte Zeit anzeigen, wenn sämtliche Räder des Uhrwerks, ob groß oder klein, mit dem richtigen Routineablauf ineinander greifen.  Klare Arbeitsabläufe stellen diese Routine sicher und bieten allen Beteiligten die erforderlichen Strukturen.


Kommunikation


Klare Kommunikation ist für das richtigen Management Ihres Milchviehbetriebs und das Engagement Ihrer Mitarbeiter von entscheidender Bedeutung. Wenn der Betriebsmanager und die Mitarbeiter klar über Zielsetzung und Strategie des Betriebs informiert sind, sind Protokolle die beste Möglichkeit dieses Ziel zu erreichen. Durch entsprechende Kommunikation ist das gemeinsame Ziel für jeden Mitarbeiter klar und die Mitarbeiter sehen und verstehen die Wichtigkeit und die Nutzung der korrekten Arbeitsabläufe.


Engagement

Wenn Mitarbeiter sich für ihre Arbeit und ihren Betrieb engagieren, werden Störungen weniger und die Effizienz gesteigert. Der Betriebsmanager kann wie folgt einen Ansporn für das Engagement schaffen:
•    Bewusstsein; die Ziele gegenüber der Familie und/oder den Angestellten kommunizieren. 
•    Verständnis; erläutern, wie die tägliche Arbeit mit den Zielen des gesamten Milchviehbetriebs zusammenhängt.
•    Rückmeldungen; um Rückmeldungen bitten, um das Engagement zu erhöhen und die Ziele des Milchviehbetriebs zu erreichen.
•    Maßnahmenplan; klare und einfach verständliche Arbeitsverfahren (SOP‘s) zusammenstellen.
•    Reflexion; Rückmeldungen geben, wenn die Ziele erreicht sind und diesen Umstand mit den Menschen im Betrieb feiern.
•    Engagement kommt auf, wenn Menschen die Möglichkeit erhalten, sich in ihre Arbeit einzubringen und die Ergebnisse ihrer alltäglichen Arbeit als Folge ihres Einsatzes bemerken.

Indem die SOP‘s innerhalb der Arbeitsroutinen Ihres Milchviehbetriebs umgesetzt werden, wird eine klare Struktur vorgegeben und das Engagement wird gesteigert. Infolge dessen steigt die Gesamteffizienz; am wichtigsten ist jedoch, dass die Freude an der Arbeit sichergestellt wird. Und hierfür steht Lely: Eine einträgliche und angenehme Landwirtschaft. 

Top